Die Uraufführungen verlangen von ihren Interpreten besondere Qualitäten: außer hohem technischen Können vor allem ausgeprägte schöpferische Kraft, blühende Klangphantasie, individuell-eigenwilligen Zugang zum Notentext, um noch ohne Tradition, ohne Aufnahme-Vorbilder oder ähnliche Hilfen das akustische Bild zu gestalten. Das setzt voraus erstmals die Neugierde auf ungewöhnliche, neue Klangereignisse, Instrumentaltechniken, dann ihr flexibles Erlernen, gegen alle eingefleischte Gewohnheiten, dann die Freude am Experiment, mutiges Ausspielen fraglichen, gar heiklen Stellen, das Charisma, Publikum zu überzeugen und mitzureißen. Die intensive Zusammenarbeit der Komponistin mit den Musikern ist zweifelsohne für beide Seiten sehr fruchtbar. Meine Interpreten sind lebende Träger und Vollender meiner Ideen; für folgende Generationen der Interpreten Neuer Musik sind sie eine Schatzkammer an Wissen und Erfahrungen. Deswegen nenne ich hier ihre Namen:  

Dirigenten:
Jonathan Nott
Hannes Krämer
Ivan Buffa
Roman Kofman
Alicja Mounk
Walter Gillessen
Marian Lejava
Werner Pees
Streichinstrument-Solisten:
Wen Xiao Zheng, Viola
Bianca Breitfeld, Violoncello
Freya Ritts-Kirby, Violine
Andrej Gál, Violoncello
Monika Hölszky, Violine
Otfrid Nies, Violine
Barbara Brauckmann, Violoncello
Martin Weiffenbach, Violoncello
Marek Zwiebel, Violine
Hanno Simons
Pianisten:
Ivan Buffa
Diana Buffa
Ji-Youn Song
Hellmuth Vivell
Roswitha Aulenkamp
Carol Morgan
Julia Zimmermann
Susanne Geiger
Andere Instrumentalisten:
Stefanie Schumacher, Akkordeon
Yuka Ishimaru, Orgel
Christiane Lüder, Akkordeon
Sängerinnen:
Christel Nies, Mezzosopran
Christina Ascher, Mezzosopran
Petra Noskaiova, Mezzosopran
Mechthild Seitz, Mezzosopran
Renate Brosch, Sopran
Bläsersolisten:
Maria Fedotova, Flöte
Andrea Boskova, Flöte
Kirsten Reese, Flöte
Stefan Hülsermann, Oboe
Les Roseaux Chantants –
Bläserquartett aus Bern
Urla Kahl, Waldhorn
Winfried Kassenberg, Klarinette
Andreas Roth, Posaune
Eberhard Holbein
Trio Omphalos
Kassel
Stefan Hülsermann, Klarinette
Ji-Youn Song, Klavier
Olaf Pyras, Percussion
belcanto ensemble
Leitung: Dietburg Spohr